Trinkwasser-Energienetz

Trinkwassernetz

Wenn es die Witterung zulässt, wird das Trinkwasser am 02.04.2022 angestellt! Dazu ist es erforderlich, dass alle Armaturen geschlossen sind und die Wasserzähler eingebaut wurden. Des weiteren ist es untersagt, an diesem Tag Wasser zu entnehmen, um schnellst möglich die Dichtheit überprüfen zu können! 

ACHTUNG!

Es wurden wieder bei der Jahresabrechnung große Verluste an Trinkwasser festgestellt, die alle Vereinsmitglieder in der Jahresrechnung belasten. Um mögliche Fehlerquellen zu vermeiden, werden alle Vereinsmitglieder, die ihren Wasserzähler ausgebaut haben, oder nicht verplombt haben, aufgefordert, sich zu melden, um diesen wieder verplomben zu lassen. Die Meldung soll durch Einwurf eines formlosen Zettels in unserem Briefkasten Friedensstraße erfolgen, mit den folgenden Angaben: Namen, Gartennummer und Datum des Einwurfs.  Der letzte Termin hierfür ist der 28. Februar 2022. Das bedeutet, dass die Wasserzähler zuvor vom Gartenpächter wieder eingebaut werden müssen. Die Wasserleitungen sind leergelaufen, so dass keine Frostschäden entstehen können.

Es muss erreicht werden, dass vor Inbetriebnahme der Trinkwasserversorgung alle Wasserzähler ordnungsgemäß eingebaut und verplombt werden.

Zur Realisierung stehen zwei Termine zur Verfügung, um die Wasserzähler neu zu verplomben.

1. 19. März 09:00 bis 13:00 Uhr

2. 02. April   09:00 bis 13:00 Uhr an diesem Tag wird auch das Trinkwasser wieder angestellt, wenn es die Witterung erlaubt!

Während der kommenden Saison werden diesbezüglich Kontrollen über die ordnungsgemäße Funktion der Verplombung und des Wasserzählers durchgeführt. Es wird untersagt, widerrechtlich eine Verplombung zu brechen. Sollten bei einer Kontrolle Unzulänglichkeiten festgestellt werden, wird eine Strafgebühr erhoben und der Gartenpächter an den entstandenen Wasserverlusten finanziell mit beteilig.

Die Höhe der Strafgebühr wird in unserer Jahresmitgliederversammlung beschlossen.

MfG F. Scheundel

Stellvertretender Vorstand

Am 29. Oktober 2022 wird voraussichtlich das Wasser abgestellt. Die Zählerstände Strom und Wasser sind dann zwischen dem 15. und 31. Oktober 2022 in den Briefkasten am Tor Friedensstraße einzuwerfen. Bei Nichtvorliegen der Zählerstände bis zu diesem Tage wird gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung eine Verwaltungsgebühr von 10,- € erhoben.

Energienetz